Tiefenhypnose  (Somnambulismus) 
Während einer tiefenhypnotischen Sitzung geschieht alles im Einverständnis des Klienten. Der freie Wille  des Klienten hat höchste Priorität! Sein Bewusstsein ist vielfach sogar noch klarer wie im Alltag.
Wichtig: Tiefenhypnose hat sehr wenig mit Showhypnose zu tun! Viele kennen Hypnose aus Zirkus oder Filmen, wo der Hypnotiseur seine Probanden vor dem Publikum zum willenlosen Narren macht…. Seriöse Tiefenhypnose ist etwas vollkommen anderes!
 
Seminarbeschreibung:
1. Einführung in die Hypnose 
2. Die klassisch Hypnose
3. Die Hypnoseausleitung 
4. Selbsthypnose
5. Herstellung eines Hypnose-Konzeptes.
6. Verschiedene Methoden der Hypnose-Induktion und der Vertiefung
7. Prozessorientierte Hypnosetechniken und Strategien 
8. Der Somnambulismus 
 
Trance und Psychotherapie unterscheiden sich grundlegend von Tiefenhypnose. 
Zu dieser Einsicht kam ich anhand der vielen Hypnose-Kurse, an denen ich seit Jahren aktiv sowie auch passiv teilgenommen habe. Natürlich haben die Erfahrungen aus eigener Praxis, sowie  die vielen Seminare die ich selbst gegeben habe, ein weiteres dafür beigetragen.
Seit weltbekannte amerikanische „Hypnotherapeuten“ nun auch in Europa die Führung in der Hypnotherapeuten-Scene übernommen haben, entstand die Meinung, Trance in Verbindung mit Psychoanalyse eigne sich im therapeutischen Sinne besser und hat so die klassische Hypnose ein bisschen ins Abseits gedrängt! Es gibt Meinungen, dass der Somnambulismus (tiefenhypnotische Phase) eine kontraproduktive Wirkung auf Therapien hätte. Vielfach wird das unwahre Pseudoargument „der Klient könne sich danach an nichts mehr erinnern“ vorgeschoben. Mit einem klaren, verbalen Hinweis während des somnambulen Zustandes: „Du kannst dich nach der Hypnose an alles erinnern“ ist diesem Pseudoargument wohl schon der ganze Wind aus den Segeln genommen“! Es erscheint mir eher, dass es vielen „Trance-Therapeuten“ einfach nicht möglich ist, bei ihren Klienten eine Somnambule-Phase einzuleiten. Sprich jemanden so tief in Hypnose zu bringen, dass er somnambul wird. 
Heute bin ich der Auffassung, solange der Intellekt eine führende Rolle spielt, bleibt es einem verwehrt, die Komplexität der Situation zu realisieren, um auch nur annähernd in die Tiefe der ungelösten Geschehnisse vorzudringen. Der Somnambulismus gibt uns die Möglichkeit, den Intellekt auszutricksen! 
 
Die Tiefenhypnose zeigt Ihnen völlig neue und erfolgreiche Wege! Sie können Tief in das uns Unbewusste eintauchen. Hindernde Verbindungen oder Blockaden (die z.B. durch Schocks entstanden sind) erscheinen sichtbar auf der inneren Bildfläche, so dass wir sie endlich zielbewusst und befreiend loslassen können.
 
Tiefenhypnose bietet erfolgreiche Lösungen, die wirkungsvoll und einfach funktionieren.  z.B. Bei psychosomatischen Beschwerden und Erkrankungen, sowie bei Ängsten und Zwängen. Bei Schmerzen, Allergien, Hemmungen, Lebenskrisen, Sucht, Übergewicht, Rauchen und in unzähligen weiteren Bereichen. Auch dort, wo Sie bisher glaubten, an sich persönlich oder bei Ihren Freunden und Klienten nicht weiter zu kommen.
Diese Art der Hypnose ist schnell – effektiv – ökonomisch!
Die Effektivität dieser Methode, wird sich positiv auf Ihr tägliches Leben auswirken. Alle werden bemerken, dass es ihnen durch die tiefenhypnotischen Behandlungen sichtlich besser geht!
 
Durch Selbst-Trance fällt es uns leichter, in die sogenannte Hyperkommunikation zu gelangen. Diese ist bekanntlich die Grundlage oder besser gesagt; die Frequenz, die der Schlüssel zur Kommunikation mit den Zellen ist. Erst mit diesem Schlüssel, nehmen die Zellen unsere Impulse an und führen sie auch aus. 
Wir lernen, durch Selbst-Trance in Zusammenarbeit mit unserem Unbewussten, Tiefenhypnose effektiver anzuwenden. Mittels Impulsen an das Zellbewusstsein werden Blockaden und Hemmnisse aufgelöst. Blockaden, die uns bis jetzt im täglichen Leben gehindert haben. Hemmnisse wie z.B. selbst in Hypnose gehen oder Freunde & Klienten erfolgreich in Tiefenhypnose begleiten, werden Sie einfach loslassen können.
 
Von einigen Interessenten wurde die Frage gestellt, ob die Tiefenhypnose nur was für Absolventen vorhergehender Hypnosetherapie Kurse sei. Oder denn wirklich auch etwas für beginnende Anwender ist? Worauf ich ganz klar antworten kann: Ja sicher, für Alle! Natürlich gehört zum erfahrenen Tiefenhypnotiseur mehr als nur ein Wochenendkurs. Sicherlich haben Hypnotherapeuten einen Vorteil. Doch da auch die grundlegenden Schritte der klassischen Hypnose geübt werden, sehe ich für Beginner keine Benachteiligung. 
Sie sind herzlich willkommen! 
Auch hier gilt der weise Spruch: „Übung macht den Meister“.  
Die Seminarzeit wird hauptsächlich fürs Praktizieren genützt und die Theorie auf das Nötigste beschränkt.
So können Sie schon während des Kurses möglichst viel praktische Erfahrung sammeln und Ihr Einfühlvermögen sensibilisieren. Meine Jahrzehnte  lange Erfahrung und Begabung, Wissen so weiterzugeben, dass man es begreifen und nicht nur verstehen kann, wird jedem Teilnehmer eine wertvolle Stütze sein, mit Spaß und Erfolg Tiefenhypnose anzuwenden. 
 
Nach Absolvierung dieses Kurses, sind Sie in der Lage, mit Ihren erlernten Fähigkeiten hocheffektiv, die Ressourcen aus dem Unbewussten hilfreich anzuwenden.
 
Die Arbeit mit der Tiefenhypnose macht Spaß. Die Motivation wächst und damit auch Ihr Erfolg!
 
Weitere Kurse sind in Planung!
 

Seminartermine

26.01.2018
Lubki der junge Krieger (nähe Würzburg)
nähe Würzburg (D)
27.01.2018
Lubki Zulassung (nähe Würzburg)
nähe Würzburg (D)
10.03.2018
Runen und ihre heilsame Anwendung
Salzburg (A)
07.04.2018
Runen und ihre heilsame Anwendung
Tettnang (D), Bodensee
14.04.2018
Intuitives-Lernen für Kinder
Freiburg (D) Opfingen

Seminarreisen Termine

29.01.2018- 11.02.2018
Seminarreise nach Thailand
Thailand
15.02.2018- 25.02.2018
Seminarreise nach Sri Lanka
Sri Lanka (Ceylon)
26.04.2018- 01.05.2018
Pyramiden und Heilsicht (Bosnien)
Bosnien (BH)

Ausflüge

09.06.2018- 10.06.2018
Extern Steine und Wewelsburg
Paderborn (D)

Steuerungen

Zum Seitenanfang