Lieber Richard
Die Hypnosesitzung, die du das letzte Mal mit mir gemacht hast, hat bei mir sehr viel bewirkt. Ich bin zurück gegangen,  dahin wo meine Schwierigkeiten  entstanden sind und konnte das ursächliche  Ereignis, welches zu so vielen unterschiedlichen Problemen geführt hat,  erkennen. Jetzt kann ich nach und nach viele negative Dinge auflösen bzw. neutralisieren. Kennst du den Namen deines Gegners, verliert er seinen Schrecken. Das ist die Quintessenz des Märches Rumpelstielzchen. Und dies trifft genau ins Schwarze. Du hast mir geholfen, diesen Namen zu finden. Vielen Dank dafür.

Grüße
A.



Lieber Richard,
dieser Bericht wird etwas lang, aber all das,was sich in den letzten 6 Wochen, mit der bei dir erlernten russischen Heilmethode bei mir ereignet hat, sollten doch alle Menschen erfahren.

Vom 8. Auf den 9.8. stürtzte ich bei Freunden in Wiesbaden eine Treppe hinunter und brach mir …im wahrsten Sinne des Wortes ..das Genick.

Ich kann mich bis heute nicht daran erinnern wie es geschah, nur daran,dass ich eine Männerstimme hörte, die schrie: Kommen Sie zurück, Sie sind in akuter Lebensgefahr. Später erfuhr ich, dass dies der Arzt in der Klinik geschrieen hatte mit der Begründung: "Ich muss sie anschreien und zurückholen, sonst stirbt sie uns hier."

Am nächsten Morgen war ich wieder bei mir. Die Operation wurde vorbereitet und danach stand der Professor, der sie durchgeführt hatte, an meinem Bett und meinte: Sie können feiern, Sie hatten großes Glück,denn es gab nur 2 Möglichkeiten…tot oder querschnittgelähmt…. Und Sie sind beides nicht!

Mir ging den ganzen Tag nur der eine Satz durch den Kopf: Der Schöpfer ist der Ursprung von allem und steht immer an erster Stelle. Ich konnte all dies noch nicht begreifen.

Nun hatte ich, die nie Metall in ihrem Körper haben wollte, Teile meiner Wirbelsäule durch Titan ersetzt bekommen…aber ich war dankbar, dass ich noch einmal leben darf.

Dann stellte sich heraus, dass auch mein kleiner rechter Finger gebrochen war und nach dem Röntgen meinte der Handchirurg….das müsse man platten, schrauben,nageln. Da ich nicht gleich wieder eine Op wollte, verschob man dies um einige Tage.

Ich dachte: Noch mehr Metall!!!

Abends,ich machte gerade meine Heilübungen, sah ich vor meinem inneren Auge jemanden an meiner rechten Seite, vor meiner Hand stehen, ein Mann. Er berührte meine Hand, bzw. den Finger nicht, aber ich spürte, dass er etwas tat und ich erkannte

G.Grabovoi. Danach schlief ich ein. Die Op kam, abends stand der Professor an meinem Bett und meinte wieder, ich hätte Glück gehabt, man brauchte weder Schrauben, noch Platten, Nägel, sondern nur 2 kleine Drähte, die nach 3 Wochen gezogen wurden!!!!!! Und nun ist der Finger wieder völlig in Ordnung.

Jeder Arzt, der bisher meine Röntgenbilder sah, kann nicht begreifen, dass ich so fit vor ihm stehe und dass eine solche Op überhaupt möglich war.

Als ich am 17.8 wieder zuhause war und meine täglich Konzentrationsübungen machte,sollte man sich an diesem Tag auf Sonne. Mond oder Sterne konzentrieren. Ich landete sofort auf einem Stern oder Planeten. Fragte nach dem Namen, schrieb ihn auf und es gibt ihn tatsächlich. Zu meiner linken Seite, wo ich im Arm eine Teillähmumg zurückbehalten hatte, saß ein alter, liebevoll dreinschauender Mann,mit weissen Haaren,weissem Bart,weissem Gewand,der mir seinen Namen nannte und meinte ,er würde mich auch heilen.Ich sah wie er zwischen meinem Zeigefinger links und dem Mittelfinger..beide waren damals noch völlig taub, so etwas wie einen dünnen Schlauch einschob, der durch den Arm ging,über die Schulter, die Halswirbelsäule hoch, über den Hinderkopf, in die Mitte des Schädels. Rechst das Gleiche,aber der Schlauch ging zwischen dem kleinen verletzten Finger und dem Ringfinger durch. Die Schläuche waren golden gefüllt. Ebenso liefen sie von der grossen Zeh und kleinen Zeh beiderseits, trafen sich am Sprunggelenk, liefen dort in der Mitte der Beine zur Symphyse und liefen von dort über die Mitte des Körpers bis zur Mitte der Schädeldecke. Dann das Gleiche noch einmal, aber von der 3. Zehe aus und dann auf der Hinterseite, von der Achillessehne aus.

Ich hatte nie irgendwelche Schmerzen, meine Teillähmumgen und Taubheitsgefühle sind so gut wie verschwunden,was jeden Arzt in Erstaunen versetzt.

Seit dem 21.9. bin ich in einer Rehaklinik,auch dort werde ich herumgereicht,wie ein Wunder, was ich ja auch bin.Ich erzähle auch, dass ich bestimmte Heilübungen mache und an die Selbstheilungskräfte im Menschen glaube. Man schaut mich an und was da gedacht wird ,ist mir gleich,denn ich weiss,wer und was mir geholfen hat und immer noch hilft.

An meheren Abenden, nach meinen Übungen, sah ich mich auf einem See liegen.Es war alles dunkel,ich konnte weder eine Landschaft noch Himmel erkennen. Ich lag auf einer dünnen Matte,die merkwürdigerweise an einigen Stellen grün leuchtete,dies fiel mir auf, da eben alles herum dunkel war.Aber G.Grabovoi stand an meinem Kopf. Dies sah ich mehere Male,ich lag auch einmal auf dem Bauch und irgendwann konnte ich auch schwimmen. Ich fragte ,wo denn dieser See sei,da alles herum so dunkel ist. G.G.sagte,es sei ein unterirdischer Heil-See auf jenem Planeten,wo ich den alten Mann getroffen hatte,der sich auch meiner Heilung angenommen hatte.

Vor einigen Tagen lag ich noch einmal auf diesem See und es traf mich ein Lichtstrahl, genau nur auf meinen Körper,alles andere um mich blieb dunkel. Ich fragte ,was dies bedeute, bekam aber keine Antwort.

Die Menschen in der Rehaklinik,mit denen ich Gruppengymnastik mache und die nur eine Bandscheibenop hatten, haben Schmerzen, können viele Übungen nur mit Schwierigkeiten machen..und ich..nach dieser unglaublichen Op…habe keinerlei Schmerzen, bereits im Krankenhaus habe ich die Schmerzmittel abgesetzt.

Ich bin absolut sicher,dass ich von der 1. Sekunde des Unfalls an, Schutz aller russischen Heiler und Schutzengel hatte!!!

Warum mir dies passieren musste,weiss ich noch nicht, ich bin im Moment einfach nur dankbar,dass ich noch einmal …ohne Querschnittlähmung ….leben und allen Menschen meine Geschichte erzählen darf.

In tiefer Dankbarkeit.
M.St.

-------------------------------------------------------------------------------

Lieber Richard,

ich freue mich,dir eine wunderbare Erfahrung mitteilen zu dürfen,wie die Technologien,die ich bei dir lernen durfte, funktionieren. Mit der Methode der Reinigung negativer Energien, mit den Sphären,setzte ich diese nicht nur in meine Wohnung,sondern auch auf meine Balkone.

Ich bekam Besuch einer Freundin,die ab und zu noch gerne eine Zigarette raucht.Sie tat dies auf einem meiner Balkone und kam ganz strahlend zurück und meinte:"Hast du hier überall eine schöne Atmosphäre.Ich habe auf dem Balkon lauter Kugeln gesehen. " Sie wusste nicht, dass ich die Sphären -Technologie angewandt hatte.
 Ich war sehr glücklich darüber,denn dies hat so ganz kleine Zweifel in meinem Hinterkopf beseitigt.

Ich wünsche allen Menschen,die das Seminar bei dir gemacht haben,ebensolche wunderbaren Erfahrungen.
Monika
 -------------------------------------------------------------------------------
Lieber Richard,

Ende November machte ich das Seminar "Seelenresonanz" bei dir und gleich danach erhielt ich Nachricht, bei meiner Tochter wackeln 3 Zähne--Paradontitis. Ich schluckte den Schock herunter und begann sofort ,mit allem was ich bei dir lernen durfte,mit ihr zu arbeiten. 14 Tage später Kontrolltermin. Meine Tochter kam freudestrahlend aus dem Sprechzimmer ALLES IN ORDNUNG....... ich konnte es nicht glauben und fragte nach ALLES IN ORDNUNG. Anfang März wieder Kontrolltermin....... immer noch .. .ALLES IN ORDNUNG:::!!!!! Ich bin sehr glücklich ,dich gefunden zu haben und dass ich all dies bei DIR lernen durfte.Danke! Ich freue mich schon auf das nächste Seminar mit dir.

Monika
-------------------------------------------------------------------------------

Lieber Richard,

Im Oktober habe ich am Seminar Seelenreonanz teilgenommen. Hauptsächlicher Grund dafür waren massive Herzprobleme und Neugierde. Ich habe in diesem Seminar unglaublich viel Spass gehabt und noch mehr gelernt.

Durch die entsprechenden Steuerungen haben sich nach nun 5 Monaten die Herzprobleme ( absolute Arythmie und Herzinsuffizienz ) quasi in Luft aufgelöst. Ich stehe weiterhin unter ärztlicher Aufsicht und lasse mich
alle zwei Wochen durchchecken und mein Kardiologe kann nur staunen. Durch das was ich bei dir gelernt habe, halte ich das alles aber nicht für ein Wunder, sondern es ist eigentlich die NORMalität sich selbst zu heilen. Die Lehre von Grigori Grabovoi ist für mich als Techniker so einfach nachvollziehbar und logisch dass ich es jedem nur empfehlen kann,damit zu arbeiten.
Auch in anderen Lebensbereichen, in alltäglichen Lästigkeiten und Disharmonien helfen die gelernten Steuerungen sehr oft.

Rettung und harmonische Entwicklung für alle.

Ich werde das Seminar auf jeden Fall noch dieses Jahr
wiederholen, um das Gelernte zu vertiefen.

Danke und bis bald

Achim

_______________________________

Hallo Richard ich spritze weniger und meine Bauchspeicheldrüse arbeitet wieder .Ich habs mit deiner Medi.zur Leberreinigung (bauchspeicheldrüse ) gemacht. Dankeschön.

Hab Dir eine sehr liebe hübsche Freundin zum Seminar gesandt. BRIGITTE groß -schlank und sehr hübsch ggggg Dankeschön nochmals für Deine Hilfe .Christine aus Wien ggggg (das dickerl ) und das bekomm ich auch noch auf die Reihe einen schönen gesunden SCHLANKEN Körper .Habe schon zwei Bände von Petrov gelesen sind manchmal schwer und manchmal leicht zu verstehen. Nur wie das mit der Hellsichtigkeit geht hab ich noch nicht heraussen.

Alles Liebe

Christine

________________________________


Hallo Richard,

nach einer sehr erfüllten Woche mit netten Leuten an der Amalfi-Küste bin ich zurück in Neapel udn dachte ich könnte auch mal etwas posten an deiner WEbseite, da ich eine tolle Erfahrung gemacht habe: Am Donnerstag vor der Wander-Woche schwoll mein Fuss auf einmal total an und tat höllisch weh, konnte nicht mehr auftreten uds selbst im Liegen tat es weh, nach einer Steuerung mit dem Plasmoid, war er innerhalb einiger Stunden ruhig und am nächsten Tag war nichts mehr zu spüren...für mich war dies wirklich toll, denn ein Wanderführer an der Amalfi-Küste mit kaputten Fuß ist nicht wirklich toll...also falls du willst poste es gerne..für mich eine von vielen schönen Erfahrungen mit den Russischen Heilweisen!!!

Bin gespannt auf den Bericht über AA, am Mittwoch abend wieder zurück in Deutschland bei hoffentlich auch gutem Wetter

Sei umarmt

verena
 ___________________________________________

Lieber Richard,

 

vielen Dank für eine wundervolle und sehr inspirierende Reise nach Karelien, die gleichzeitig eine Reise zu meinem schöpferischen Bewusstsein war.  Dank dir Richard, der den Fokus stets auf die schöpferischen Gaben jedes Einzelnen legt und der hochschwingenden Energien im ganzen Reisegebiet, bin ich nun voll aufgeladen J und sehr motiviert mich tiefgehender mit den Russischen Heilweisen zu beschäftigen.

Richard, du als Seminarleiter bist für mich einzigartig und hast mich immer motiviert das zu entdecken, was in mir steckt und auf diese Fähigkeiten zu vertrauen.  Weiterhin begeistert mich dein immens großer Wissensschatz in unzähligen Themengebieten, den du immer voller Inspiration in deinen Seminaren weitergibst. Dadurch hast du mir die Augen geöffnet, was in unserer Welt alles möglich ist.

Ich freue mich schon sehr auf das nächste Seminar bei dir

Lieben Dank und herzliche Grüße

Nicolas

Ps: Ich hätte nicht gedacht, dass ich so gerne in kaltem Wasser bade

-----------------------------------------------------------------------------------

Liebe Richard,

 

ich möchte mich ganz herzlich bei Dir bedanken für das Seminar II plus in Salzburg.

Für mich war es ein sehr interessantes, lehrreiches und wunderschönes Seminar. Ich kenne zwar meine Wurzeln, seit diesem Seminar ist es mich noch bewusster geworden.

Was sehr erstaunlich für mich ist, ich bin heute in der Früh aufgestanden ohne Schmerzen, ich kenne dieses Gefühl schon lange nicht mehr. Bin darüber sehr glücklich, es geht mir gut und ich fühle mich pudelwohl und in mir ist eine unglaubliche Freude und Frieden.

 

Vielen Dank für alles und wir sehen uns bald wieder in Salzburg, bei Deinem Runenseminar, ich kann es kaum erwarten mehr über die Runen zu fahren.

 

Liebe Grüße aus Salzburg

Irene

 ____________________________________________

 

Lieber Richard

 

Noch einmal meinen herzlichsten Dank. Ich bin tief beeindruckt von dem grossartigen Script.

Kursleiter auf dem Niveau halten es oft nicht für nötig ein Script abzugeben. Die Leute kommen ja sowieso.

Wie einfach könntest du doch auf die Bücher und DVD’s hinweisen, die ja in grosser Zahl verfügbar sind.

Doch du hast die Zeit investiert und dir die Mühe gemacht, das Wichtige zusammenzustellen und mit dem Teil

ergänzt, der bei den anderen Quellen für die Verständlichkeit fehlt. Das macht das Seminar noch wertvoller,

und die Kursteilnehmer unabhängiger von dir. Das ist sehr mutig und macht deine Botschaften noch kraftvoller.

Du zeigst uns schon einen schönen Teil deines göttlichen Wesens.

Herzliche Grüsse

Urban

____________________________________________

Lieber Richard,

 

vielen Dank für den interessanten und spannenden Runenkurs dieses Wochenende in Rif/Hallein.

Ich bin so nahe an meinen Wurzeln herangekommen, dieses Gefühl kann man gar nicht so beschreiben, man sollte das selbst erleben wie das ist, wunderschön und spannend.

Ich fühle mich so wohl und rund und endlich angekommen. Vielen Dank für die Werkzeuge, die Du uns dieses Wochenende mitgegeben hast, denn jetzt weiß ich den Weg zu mir selbst und zu meinen Wurzeln.

 

Wünsche Dir alles Gute und hoffe, auf viele spannende Kurse mit Dir.

Liebe Grüße aus Salzburg

Irene

____________________________________________

Hallo Richard!


 Vielen Dank nochmals für den wunderbaren Runenkurs. Es hat sich mir ein
 lichter Raum von Kraft, Stille und weiter Bewusstheit eröffnet. Mit jedem
 Mal Raunen wird er wieder lebendig und durchwebt meinen Alltag, der mir mit
 seinen vielen Herausforderungen gleich wieder entgegen gesprungen ist.

Einen erholsamen Urlaub wünsche ich dir!

 Herzliche Grüße,
 Beate

____________________________________________

Lieber Richard,
 ich bin immer noch ganz erfüllt von der tollen Reise nach Karelien. Du
 hattest um eine kurze Bewertung gebeten.
 Hier ganz kurz zusammengefaßt:
 Diese Reise war von Anfang bis Ende außerordentlich eindrücklich. Meine
 Erwartungen wurde weit übertroffen. Danke Richard für alles.
 Ich bin noch ganz erfüllt von den Erlebnissen:
 zuerst St. Petersburg,
 dann das mystische, unberührte, weite Karelien,
 die hohe Schwingung durch den Schungit,
 das Baden im Schungitsee
 der wunderbare Onegasee,
 die Unterkunft in der Abgeschiedenheit,
 und nicht zuletzt das umfängliche Wissen, das Du uns vermittelt hast.
 Diese Reise hat mich beflügelt, ich werde sie nie vergessen.


 Sei herzlich gegrüßt
 Doris

____________________________________________

Lieber Richard,

 

ja, viele schöne Bilder vor allem im Inneren begleiten uns weiter im Alltag, dazu die spannenden Steine.... Ich habe schon einige weiterbearbeitet und fein geschliffen, eine Freude! Und alle gewaschen....

Auch mit den Steuerungen bin ich dran am Suchen was am besten passt. Du hattest noch gesagt, dass du auf deiner Website weitere Informationen dazu hast. Kannst du uns den Zugang geben?

Wir werden sehr gerne den ersten Teil der Seelenresonanz auch noch besuchen, wahrscheinlich Ende Oktober in Basel.

 

Alles klingt schön nach! Besonders wohltuend fand ich auch, dass die Gruppe nicht so gross war und viele Zwischenräume blieben, auch, dass die Reise länger war als die letzten Jahre ist sehr gut! Nochmals ganz herzlichen Dank für deine Begleitung und die gute Organisation!

Wer weiss ob wir wieder mal mitkommen....?

 

Ich wünsche dir eine gute Zeit!

Herzliche Grüsse, Stefan

_____________________________________________

Hallo lieber Richard

War schön, dich gestern wieder einmal gesehen., gehört und erlebt zu haben.

Mein Freund fand die Info spannend, gut presentiert und sehr informativ.

Ich habe mich gewundert, dass ich seit einiger Zeit keinerlei Infos mehr von dir erhielt.

Also da bin ich wieder; ich erhalte von dir einen Link für das spez. Russische Buch.

Gilt für die Steuerungen immer noch der gleiche Loginzugang?

 

Vielleicht geht’s nocheinmal gemeinsam auf eine Reise, wir lassen uns überraschen.

Mit Licht und Liebe sei gegrüsst

Rosmarie

______________________________________________
Lieber Herr Wili
 
Das mir der Tag "Seminar Erdmannshöhle" lebhaft in Erinnerung bleiben wird, habe
ich Ihnen ja bereits telefonisch gesagt. (Zur Erinnerung:
Besen - Wesen!)
Nun versuche ich meine Erfahrungen schriftlich mitzuteilen, wobei es für mich
vermutlich leichter wäre das "Gesehene" zu malen als zu beschreiben. Egal.
Nach der Panne mit dem Licht, hat der Klang des Wassers sich sehr schnell in das
muntere und ausgelassene Stimmengemurmel von Erwachsenen und Kindern verwandelt.
Ich habe Heiter- und Fröhlichkeit "gehört".
Und so schnell wie ich gehört habe, konnte ich auch "sehen"... 3 Stunden lang,
gefühlt war es gerade mal die Hälfte.
Also, um es unkompliziert zu beschreiben, lasse ich räumliche Abstände weg und
konzentriere mich auf das Wesantliche:
Vor mir - in ständiger Bewegung - waren milchig weisse Wolken und Nebel, die in
einem schwarzen "Nichts" einen rundlichen Rahmen bildeten. Diese Nebelwolken
waren wie ein Tor, aus dem neonblaue und -rote blitzschnelle, wellenförmige
Lichtstreifen (eher Striche) sausten - hin und her.
Einmal bildete sich mittig eine Kugel mit filigranem, sich bewegenden Innenleben,
und ein anderes mal ein ganz kleines gebogenes Horn, das mich an den Sog eines
Strudels erinnerte (nur halt mit der Spitze nach oben).
Meine Begeisterung mehr darüber sehen zu wollen, beliess es allerdings bei
diesen Augenblicken.
Mittig sah ich ausserdem (ähnlich abstrakt wie bei den schwarz-weiss-Bild
Übungen) ein ovales Gesicht, das plötzlich Form annahm, so wie es das
geflügelte Wesen tat, um kurz (neugierig?) hinter dem Wolkenrahmen vorzuschauen.
Und immer wenn ich dachte: "Oh ja, jetzt..." verschwanden diese einmalig gesehnen
Erscheinungen.
Was ich ständig, mit Wohlwollen und Faszination sehen durfte, waren die
Nebelwolken und Lichtstreifen. Und darüber hinaus - in unmittelbarer Nähe - aus
meinem Blickwinkel eine orange (rechts) und eine rote (links) Lichtkugel, die
immer mal wieder auftauchten (aber immer an der gleichen Stelle).
So, das war`s.
Da ich ohne Erwartungshaltung (Orbs zu sehen, weil ich sie fotografiere) aber mit
sehr viel Freude und Neugier an Ihrem Seminar teil- genommen habe, werde ich noch
lange an dieses wundervolle Geschenk denken.
Besonders dann , wenn ich mich im Aura-Sehen übe, was immer faszinierend ist....
Herr Wili, ich bin gespannt, was Sie mir zu "all dem" sagen können und freue
mich auf eine Mail Ihrerseits.
Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute und schon jetzt ein wunderschönes
Wochende,
 
Es grüsst Sie herzlich aus dem sonnigen Bad Säckingen Brigitte
___________________________________________________


„Den Wili will i“


Gut, dass der Richard langsam spricht,

so merkst‘ das flotte Tempo nicht,

mit welchem er dich hurtig führt

an deiner Seele Grund.

Dort stehst du dann. Und -

merkst,

der Kurs ist nix für faule Leut‘,

auch ist’s egal, ob du bist g’scheit;

der dich nur heilen kann, bist du!

Das verstehst du bald im Nu.

Denn Richard schafft es mit Humor

-         der große Stoff kommt klein dir vor -

er hat die Gabe zu erklär’n,

wir hören zu, ihm wirklich gern!

 

Sein Erscheinungsbild ist schlicht,

das Guru-Tum, das mag er nicht.

Punktum, es hat mir sehr gefallen,

empfehlen kann ich ihn euch allen!


Hallo Richard,

Noch voll gefangen von den vielen tollen Eindrücken, Erkenntnissen, Erlebnissen und Erfahrungsaustauschen möchte ich noch mal vielen Dank sagen für dieses Wochenende. Es ist mir eine Ehre gewesen dich persönlich kennenlernen zu dürfen. Deine sehr authentische, Ruhe ausstrahlenden Art hat es mich als sehr angenehm empfinden lassen, in ein für mich neues Thema dem PTC  und alles was rings um dieses Thema dazugehört ganz locker und entspannt kennenzulernen und eintauchen zu dürfen und so die Möglichkeit zu bekommen, erst einmal meine eigenen inneren Blockaden besser auflösen zu können und damit später auch durch meine eigene positiven Erfahrungen anderen helfen zu können.

Herzliche Grüße Petra
 ___________________

Lieber Richard,

So langsam gelingt es mir, in der Schweiz wieder Fuss zu fassen und im Alltag anzukommen. Ich bin zwar immer noch sehr müde, mit zunehmendem Alter braucht man wohl immer länger, um den Jetlag zu überwinden, aber das ist ja kein echtes Problem, wenn man auf eine abwechslungsreiche und in verschiedener Hinsicht inspirierende Reise zurückblicken darf. Dir ganz herzlichen Dank für deine vielseitigen Bemühungen, uns allen eine unvergessliche Seminarreise anzubieten. Ich habe insbesondere die Seminarfrequenzen und die informellen Gespräche dazwischen sehr genossen, ich hatte verschiedene Aha-Erlebnisse und konnte einiges neu einordnen und fühle mich für die kommende Zeit sehr bereichert. Ich bin sehr froh, dass auch die russischen Heilweisen bei einigen Gelegenheiten angesprochen wurden und diesbezüglich ist bei mir beim Überdenken zu Hause noch eine Frage aufgetaucht, die ich dir gerne stellen möchte: Warum gehört die 0 nicht in den doppelten Kristallkanal, wenn man sich mit der ganzen Seele rückverbinden und den äusseren Lärm fernhalten möchte? Du siehst, der Prozess geht weiter, man ist nie fertig, und das ist wohl auch gut so, wenn auch manchmal mühsam.
Du bist ja noch weniger lang zurück als wir, ich wünsche dir also, dass du dich in „deinem Deutschland“ wieder einigermassen wohlfühlen und deine Pläne umsetzen kannst.

Sei herzlich gegrüsst
Ruth

________

 

Lieber Richard,

wir möchten uns sehr herzlich für dein Seminar in Hasel bedanken und dir eine kurze Rückmeldung geben.

Die inneren Reisen waren sehr intensiv und haben große Wirkung gezeigt.

Wir haben insgesamt das Gefühl, dass sich unsere Wahrnehmung erweitert hat. Die Intensität des Sehens ist spürbar stärker geworden, wir üben uns auch weiterhin im Aurasehen. In der Höhle habe ich persönlich keine Bilder gesehen, allerdings hatte ich das Gefühl, dass bei deinen angeleiteten Steuerungen, bei denen ich deutliche innere Bilder bekommen habe, in meiner Aura bzw. an meinem 3. Auge gearbeitet wurde. Ganz klar war die Übung mit der Heilerzelle und dem Kanal zur Zirbeldrüse bzw. nach außen als "Horn". Marta hat öfters weisse, energiegeladene Lichtsäulen und weisse Punkte oder Kugeln gesehen, die mehrere Energiewellen in ihrem Körper ausgelöst haben.

Das Getuschel des Wassers oder andere gesprächsähnliche Geräusche haben wir beide mit Freude und Staunen durchgehend wahrgenommen. Der unmittelbare Erfahrungsaustausch im Gasthaus war uns aufgrund der langen Heimreise nicht mehr möglich. Nochmals vielen herzlichen Dank und

liebe Grüße, Thomas und Marta

_________________________

Hallo Richard !

durch Deine 2 Seelenresonanz Seminare der russischen Heilweisen, die ich mit meiner Frau in Wien besuchen durfte ist mir im Leben einiges klarer geworden. Und dadurch lebt es sich in diesem Wirrwar auf unserem Planeten etwas leichter. Es ist aber trotzdem noch Alles unendlich geheimnisvoll. Wenn es die Umstände erlauben, möchte ich gerne wieder ein Seminar bei Dir besuchen.

Vielen Dank, alles Gute und Frohe Feiertage wünschen Gerhard und Helga
_________________________

Lieber Richard, lieber Sigurd,

bevor ich mit meinem Bericht loslege, erst mal ein groooßes Dankeschön an Euch Beide. Finde die Kombination Richard und Sigurd seeehr wirkungsvoll und lehrreich.

Den Zustand, in dem ich mich seit dem Erlernten befinde? Wie soll ich sagen, habe das Gefühl, es wirkt ununterbrochen. Laufe beschwingt und zuversichtlich, fröhlich mit Merlin (meinem Hund) in der Gegend herum. Stecke damit die Menschen in meinem Umfeld an und wir lachen sehr viel. Muss mich allerdings etwas zurückhalten, damit ich nicht Jedem mitteile, dass er unbedingt eine Hypnose in Kombination mit den russischen Heilweisen breucht.

Die zweite Nacht nach dem Seminar, war vollgestopft mit Träumen über Hypnose. Es war so viel, dass ich beim Aufwachen noch wusste, dass ich davon geträumt habe. Kann mich aber nicht erinnern, was genau es war. Es war aber sehr intensiv.

Habe mir eine Selbsthypnose aufgenommen und auf CD gebrannt - es tut sooo gut.

Gestern war es dann so weit, durfte eine Freundin in Hypnose bringen. Das war sooo guuut, sooo guuuut. Ich denke, sie war genau meine richtige Partnerin dafür. Sie hat sich voller Vertrauen auf alles eingelassen und ich konnte sie dadurch sicher durch die Hypnose führen. Danach haben wir einen herrlich entspannten Spaziergang bei schönstem Wetter gemacht und die Eindrücke auf uns wirken zu lassen.
Was habe ich mich gefreut, heute Morgen dann einen Anruf von ihr zu erhalten, in dem sie mich gebeten hat, für nächste Woche zwei Hypnosetermine mit ihr auszumachen. Viel mehr möchte ich dazu nicht sagen, ich denke, da kommt ihre eigene Berichterstattung, auf die auch ich seeehr gespannt bin.

Momentan sehe ich dem Weiteren mit viiiel Neugierde und Zuversicht entgegen.

Liebe Grüße
Martina
__________________

Hallo lieber Richard,

ich möchte mich herzlich für dein Russische Heilweisen Seminar in Salzburg bedanken. Dein Vortrag und deine geduldige Umgangsweise mit immer den gleichen Fragen, sowie dein Weltbild und Weltverständnis haben mich sehr beeindruckt. Alles in allem war es ein sehr lehrreicher und heilbringender Kurs, und mit Abstand das Beste, das ich bisher auf solch einer Ebene erlebt habe. Herzlichen Dank dafür!

Besten Dank und liebe Grüße aus Golling

Christian

__________________

Lieber Richard,

bereits zum 3. Mal hatte ich am Wochenende Gelegenheit beim Seminar der
Russischen Heilweisen teilzunehmen.
Aus ganzem Herzen möchte ich sagen es war für mich wieder ein "Festival" für
meine Seele. Es war wunderschön mit so vielen Menschen an der
Bewußtseins-ent-grenzung zu arbeiten.
Ich freue mich auf das nächste Seminar "Seelenresonanz 1" , welches wieder
eine weitere Bereicherung und Entwicklung sein wird.

Auch ein ganz besonderes Danke an Margit, unsere Organisatorin in Salzburg,
welche für einen reibungslosen und liebevollen Ablauf dieser Seminar-Tage
sorgt.

Beste Grüße
Rosina

_____________

Liebe Margit, lieber Richard

 das Seminar in Salzburg hat mir sehr gut gefallen! Ich habe viel mitgenommen und möchte mich herzlich bedanken. Ich arbeite mit mir und es tut richtig gut Heiler zu sein!

Ich möchte auch im Herbst wenn es mir möglich ist wieder dabei sein!

Herzliche Grüße

Gisela

_______________

He Free Willy

Nun danke Dir für deine Hilfe deine wertvolles Wissen und deine Gabe dieses Wissen weiterzugeben.

Bitte mach weiter Du bist toll.

Du machst Deine Sache extrem gut, und das beste Du hast mir extrem geholfen.

in liebe Rafael

________________

Betreff: Seelenresonanz II in Freiburg
Lieber Richard, liebe Marianne
Das Seminar Seelenresonanz in Freiburg war wie auch schon das I er Seminar einfach nur SUPER, gut verständlich mit vielen neuen Erfahrungen und Übungen, es macht einfach Spass mit Euch > bitte weiter so, ich habe wie immer viel profitiert.
Liebe Grüsse aus dem ZüribietJohannes

________________

Hallo Richard..bevor ich nun zu Bett gehe....möchte ich mir noch etwas von der Seele reden ..zu allererst..danke für diese Tage..sie waren für mich sehr tiefgreifend...auch auf der Heilungsebene...viele Blockaden haben sich bei mir gelöst..mein Rücken ist wie befreit!!!! Ich hatte immer das Gefühl, ich habe ein Brett quer über meinen Schultergürtel,diese Gefühl ist verschwunden!!!!!! Und danke auch an Marianne..für die liebevolle Betreuung und Versorgung mit den Leckereien,Tee usw!!!!!!
Vielleicht kannst du mir zu Folgendem eine Erklärung geben...oder vielleicht bekomme ich die Antwort auch von alleine....Bei dem IIIII----SSSSS raunen sah ich mich zuerst ,auf einer Wiese stehend...mit einem Stab durch meine Mitte gehend und ich dachte noch..der sieht ja aus wie aus Holz.....auf seiner Spitze formte sich etwas wie eine Sonne,die begann zu strahlen,dehnte sich aus über meine Schultern und floss wie Strahlen rechts und links an meinen Seiten zum Boden herab,verbanden sich unter meinen Füssen und stiegen strahlend durch den ..Holzstab nach oben...dann sah ich vor mir rechts u.links lange Reihen von Wesen..Menschen???? mit weissen Gewändern,schulterlangen hellen ..weissen??...Haaren ..aus diesen Reihen trat ein Mann mit einem Stab in der Hand hervor,der an seiner Spitze etwas kugelförmiges hatte,diese Kugel drückte er einige Zeit auf meinen Solarplexus..aus der Kugel wurde eine starhlende Sonne,dann kniete er vor mir nieder und reihte sich wieder zu den anderen ein. Was heisst das ???? Ich habe keine Ahnung. Es war nur sehr ergreifend und ich bin voller Energie nachhause gefahren und bin jetzt noch hellwach!!!!! Dennoch sage ich euch nun ..gute Nacht..bis morgen..ich freue mich auf das was noch so alles auf uns zu kommen wird und freue mich auf weiter Wunder. Monika

_________________

Hallo Richard,

vielen herzlichen Dank für deine Anleitung!
Das Seminar war super und ich liebe diese Steuerungen.
Danke für alles!
Schöne Zeit!!

Liebe Grüße

Gisela

_________________

Hallo Richard , nun sind bereits 8 Monaten vergangen,dass ich ,angeschnallt an Beinen ,Bauch und Oberkörper, liegend von der Neurochirurgie in Wiesbaden, nach Müllheim...nachhause... tranportiert wurde. Mit beiden Händen musste ich mich die unsere kleine Treppe hochziehen..aber ich konnte ..laufen..ich war weder tot ,noch ab Hals querschnittgelähmt, wie es nach solch einem Unfall eigentlich hätte sein sollen. Voller Dankbarkeit an alle Helfer..war ich ZUHAUSE....Wenn auch sehr schwach .nicht mal das Deckelchen eines Minisalzstreuers konnte ich aufschrauben..aber ich konnte mich BEWEGEN!!!!!! Alles hatte sich für mich geändert,selbst meine Nahrungsaufnahme..ich hatte keinen Hunger mehr.....trank nur noch u nd um wenigstens Vitamie usw zu mir zu nehmen, steckte ich alles Obst und Gemüse in den Mixer und trank es . Nach ca 3 Monaten kam der Appetit wieder,dennoch mag ich seitdem kein Fleisch mehr. Täglich und auch nachts,denn ich schlafe seitdem auch sehr wenig, machte ich meine russischen Übungen und nach 3 Monaten konnte ich wieder Auto fahren. Meine 1.Fahrt war zu dir,zum Übungsabend! Als du beim letzten Seminar sagtest: Sie hat sich das Genick gebrochen und kommt daher wie ein junges Mädchen,hat mir das sehr guuuut getan,denn es hat gezeigt,dass all die Arbeit mit den Steuerungen belohnt wurde,denn ich bin 70 Jahre alt und da sind die Knochen generell nicht mehr so wie mit 30,aber mein Professor schrieb bereist vor 5 Monaten , 3 Monate nach der OP...in seinen Bericht....der äusserst günstige Heilungsverlauf.....usw...Mein Hausarzt schüttelt immer nur den Kopf ,wenn er mich sieht, ebenso der Neurologe,keiner kann es..... medizinisch gesehen..... verstehen....dank der Technologien,die ich bei dir erlernen durfte,bin ich heute so,wie ich bin..dankbar für alle Menschen und Wesenheiten,die mir beigestanden haben,in der bisher schwersten Zeit meines Lebens und vor allem dir danke ich von ganzem Herzen für all das was ich bei dir lernen durfte. Gerne kannst du diesen Bericht an den bereits vorhandenen anhängen.Monika

_______________

Lieber Richard,
nun, dein Seelenresonanz Seminar März/Freiburg- ich fand es nur Klasse! Danke!
Komme gerne am 17.4.12 zum Übungsabend u. bitte dich mir zwei 1Kilo Beutel für Shungit-Wasser mitzubringen. Falls die Teile für die Hände mittlerweile eingetroffen sind, nehme ich gerne ein Paar. Schlafe seit Wochen auf dem Shungit Stein-wow.Danke für alles, freue mich auf dich!
Liebe Grüße
Conny
________________

Hallo lieber Richard!

Ich hoffe, es geht Dir gut

Herzlichen Dank noch einmal für die Übermittlungder Russischen Heilmethoden

Ich bin fleißig am Steuern.Für mich stellt das Seminar einen Wendepukt in meinem Leben dar!!!

Ich würde sehr gerne noch in diesem Jahr an einen Seelenresonanz 2-Kurs im Stuttgarter Raum teilnehmen.

Liebe Grüße

Miriam

P.S. Ich mache auch kräftig Werbung für Dein Seminar bzw. Vortrag!

__________________


Lieber Richard,
wir möchten uns nochmals bei Dir für Dein interesanntes, sehr

lehrreiches Seminar bedanken und Dir zu Deiner Persönlichkeit gratulieren
und zu Deinem umfangreichen Wissen. In der Form, wie Du das weiter vermittelst,
zählst Du bestimmt zu einer Rarität unter den spirituellen Lehrern und speziell
dafür danken wir Dir von ganzen Herzen!

Alles Liebe

Nicole & Angelika

( Wr. Neudorf)

___________________

Liebe Marianne, lieber Richard

auch nach zwei Tagen bin ich immer noch so froh und dankbar, dass ich über das Wochenende mit euch im Seminar sein konnte. Viel Neues hat mich direkt angesprochen. Was mir aber immer noch wie ein Wunder vorkommt ist, wie der Samstag gelaufen ist: Da sind so viele Informationen auch direkt von den
Teilnehmern fast 1:1 auf meine Fragen und Wünsche herein geflossen, dass es an ein Wunder grenzte.
Der Abschluss von Freitag, als Richard uns in die 8. Dimension führte, war glaub ein Schlüsselerlebnis und vor allem ein grosses Geschenk. Nicht nur zeigten sich harmonisierte Lebensthemen sondern es müssen Seelen- anteile zusammengeschlossen worden sein, die sich bei mir in einem immensen
schöpferischen Schub äusserten: Ab Samstag früh kamen mir so viele Ideen zu meinen Nähprojekten, dass ich am Sonntag über mittag in der Ruhe etwas ganz Neues als Konzept aufschreiben musste. Das freut mich sehr, bin ich doch seit Oktober in einer Ausbildung Mode für Entwurf und Nähen auf Couturestufe und sah mich eigentlich gar nicht als Designerin : )
Ich danke euch beiden sehr herzlich für eure An- und Begleitung und wünsche euch alles Gute und lichtvolle Zeiten!

Es grüsst euch
Elsbeth Huggenberger

_____________________

Guten Morgen Richard

ich möchte mich - auch im Namen meiner Schwester Yvonne - ganz herzlich bedanken für einen ganz aussergewöhnlichen Tag.

Es war spannend, faszinierend - wir haben einiges erfahren und gelernt. Mit dem Treffen im Anschluss im Restaurant Erdmannshöhle hat es leider nicht geklappt - wir sehen uns sicherlich wieder.

Wir wünschen dir  eine gute, erfolgreiche und spannende Zeit.

Herzliche Grüsse
Bianca  Z.

_____________________

Hallo lieber Richard,

ich möchte mich herzlich für dein Russische Heilweisen Seminar in Salzburg bedanken. Dein Vortrag und deine geduldige Umgangsweise mit immer den gleichen Fragen, sowie dein Weltbild und Weltverständnis haben mich sehr beeindruckt. Alles in allem war es ein sehr lehrreicher und heilbringender Kurs, und mit Abstand das Beste, das ich bisher auf solch einer Ebene erlebt habe. Herzlichen Dank dafür!

Besten Dank und liebe Grüße aus Golling
Christian Buchegger

 
Herzlichen Dank Richard für Deine Hilfe,

Im Oktober war ich am Seelenresonanz Seminar in Dagmarsellen. Ich bin begeistert. Bei Dir habe ich das Werkzeug gefunden, wonach ich schon lange gesucht habe. Etwas was hilft, dann wenn es aktuell ist und ich nicht zuerst irgendwohin gehen, oder auf einen Termin warten muss, wenn es gerade bei mir "brennt". Da meine Begeisterung so gross ist, kann ich nicht anders, ich muss es bei jeder Gelegenheit erzählen. Ganz herzlichen Dank für das Tolle Skript. Es liegt immer griffbereit in der Nähe.

Herzliche Grüsse und eine ganz friedliche Zeit wünsch ich Dir
Edith
___________


Lieber Richard,

Wollte dir noch mitteilen, dass du wahrscheinlich bei mir eine 40-Jahre andauernde Blockade bezüglich des Klavierspielens gelöst hast…Wahrscheinlich mit der Steuerung, in der alte Schwüre aufgelöst wurden…Weil ich mir damals geschworen hatte, dass ich es nie bereuen würde, wenn ich nie mehr Klavier spiele.

Und kurz nach dem Seminar hab ich mir wieder Noten gekauft und auf dem Keyboard angefangen zu üben… nach 40 jahren Abstinenz – Und jetzt macht es mir auch noch Spaß…(weil das letzte Jahr, als ich damals Klavier gespielt habe, war das ziemlich ätzend, weil ich nicht aufhören durfte mit dem Unterricht und ich ein Jahr lang ohne zu üben in die Klavierstunde gegangen bin) Und ohne dass ich es als Ziel formuliert oder im Kopf gehabt hätte, dass ich das ändern will, es kam völlig überraschend…. Super – und vielen Dank!

Viele Grüße und beste Gesundheitswünsche…
Petra
___________

Lieber Richard,
danke Dir sehr für die 2,5 Tage Seminar!
Mal sehen, was draus zu machen ist, d. h. ob man (ich) es schafft,, wirklich dran zu bleiben.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und viele gute Ergebnisse! Toll!

Mit besten Grüßen
Donata
___________

Lieber Richard
Ich darf Dir einen grossen Lorbeer-Kranz winden für dieses mehr als bereicherndes Seminar zu und über die russischen Heilweisen … Ich habe auch die beiden Bücher von Arcady Petrov „Erschaffung der Welt“ Band I Rette Dich & Band II Rette die Welt in Dir … sowie noch andere Broschüren vom SVET-Zentrum mit grossem Interesse gelesen, aber Dein Seminar optimal aufbereitet mit Folien, Übungen, einem perfekten Skript und vor allem Deinen ausführlichen, anschaulichen Erklärungen haben alles bildlich und leicht verständlich gemacht, so dass bei mir ganz viel „LICHTER“ aufgegangen sind.
Seit ich auf meinem spirituellen Weg bin habe ich schon zahlreiche Seminare besucht, aber keines war in allem so stimmig perfekt aufgebaut und vorgetragen: MERCI VIEL MAL!
Ich wünsche Dir, lieber Richard, dass noch viele Seminarteilnehmer dieses mehr als interessante Seminar besuchen und für sich so viel profitieren wie ich es mache:

Johannes
PS: Grosses LOB auch für Marianne, die das Seminar so gut organisiert und begleitet hat!

Seminartermine

21.10.2017
Runen und ihre heilsame Anwendung II
Dietmannsried (D)

Vortragstermine

Keine Termine

Seminarreisen Termine

29.01.2018- 11.02.2018
Seminarreise nach Thailand
Thailand
26.02.2018- 11.03.2018
Seminarreise nach Sri Lanka
Sri Lanka (Ceylon)
26.04.2018- 01.05.2018
Pyramiden und Heilsicht (Bosnien)
Bosnien (BH)

Ausflüge

Keine Termine

Steuerungen

Zum Seitenanfang